Augenarztpraxis

Huobstrasse 7, CH-8808 Pfäffikon SZ

Telefon  +41 (0)55 420 19 19
Telefax  +41 (0)55 420 19 18

Spitalstrasse 30, CH-8840 Einsiedeln

Telefon  +41 (0)55 210 92 92
Telefax  +41 (0)55 211 92 92

Dr. med. Josef Frei

Augenarzt / -chirurgie FMH

Dr. med. Bettina Schröder-Frei

Fachärztin f. Augenheilkunde / -chirurgie

 

Angebot

Unser Angebot umfasst das gesamte Spektrum der augenärzlichen Praxis:

  • Sehschärfenbestimmung und -überprüfung
  • Brillenkontrollen
  • Untersuchung der Tränenfilmes und der Tränenwege
  • Messung des Augeninnendruckes (grüner Star)
  • Untersuchung der vorderen Augenabschnitte (Lider, Bindehaut, Hornhaut, Iris, Regenbogenhaut)
  • Beurteilung der Linse (grauer Star) und Katarakt-Operation
  • Untersuchung der hinteren Augenabschnitte (Glaskörper, Netzhaut, Aderhaut)
  • Sehnervenbeurteilung
  • Pupillenstörungen
  • Neuroophthalmologische Untersuchungen
  • Sehschuluntersuchungen (s. spezielle Diagnostik): Prüfung der Augenbeweglichkeit und Augenstellung, Prüfung auf verstecktes Schielen, Schielwinkelmessungen, Fixationsprüfung, Prüfung des beidäugigen und Stereosehens sowie Naheinstellung
  • Untersuchung von Kindern
  • Prüfung des Farbsinns
  • Führerscheinuntersuchung / Gutachten
  • Kontaktlinsen-Anpassung/-Kontrolle
  • Spezielle Diagnostik (s. unten)
  • ambulante Eingriffe in der Praxis und im Spital Lachen
  • Belegarzt am Regionalspital Lachen

Spezielle Diagnostik

Ambulante Eingriffe in der Praxis

  • Laserbehandlung der Netzhaut (Argonlaser, zum Beispiel bei Zuckerkrankheit)
  • Laserbehandlung vorderer Augenabschnitte mit dem YAG-Laser (zum Beispiel bei Nachstar oder akutem grünem Star)
  • Laserbehandlung  vorderer Augenanteile mit dem Argon-Laser (zum Beispiel bei geeigneten Fällen von grünem Star)
  • Kleinere Eingriffe an den Augenlidern

Ambulante und Stationäre Eingriffe im Regionalspital Lachen

Dr. J. Frei ist Belegarzt im Regionalspital Lachen. Dort können meistens ambulant, bei Bedarf aber auch stationär, Augeneingriffe durchgeführt werden. So kann im Spital Lachen z. B. der graue Star ambulant operiert werden, auch Bindehautveränderungen, Tumoren der Lider oder Schlupflider. Die Operation des grauen Stars findet in Tropfanästhesie statt, die meisten anderen Operationen in Lokalanästhesie. Bei Bedarf steht aber das Anästhesieteam des Spitals Lachen jederzeit zur Verfügung. Bei schweren Zusatzerkrankungen können Patienten auch hospitalisiert werden.